top of page
  • Lisa

Pflege und Reinigung von handgefertigtem Schmuck

Handgefertigter Schmuck ist ein wertvolles Accessoire, das nicht nur wunderschön aussieht, sondern auch eine besondere Bedeutung trägt. Damit deine Schmuckstücke ihre Schönheit und Energie bewahren, ist die richtige Pflege und Reinigung entscheidend. In diesem Beitrag geben wir dir hilfreiche Tipps, wie du deinen handgefertigten Schmuck optimal pflegst und reinigst.


1. Allgemeine Pflegetipps


Vermeide Kontakt mit Chemikalien: Handgefertigter Schmuck sollte nicht in Kontakt mit Chemikalien wie Parfüm, Haarspray oder Reinigungsmitteln kommen. Diese können die Oberflächen der Steine und Metalle beschädigen und ihren Glanz mindern.

Schmuck richtig lagern: Bewahre deinen Schmuck an einem trockenen Ort auf, vorzugsweise in einer Schmuckschatulle oder einem weichen Beutel. Dies schützt ihn vor Kratzern und verhindert, dass sich die Schmuckstücke verheddern.

Trage deinen Schmuck bewusst: Ziehe deinen Schmuck ab, wenn du Sport treibst, duschst oder schwimmst. Schweiß und Wasser können den Schmuck beschädigen und die Lebensdauer verkürzen.



2. Reinigung von Edelsteinen


Sanfte Reinigung: Edelsteine können mit einem weichen, feuchten Tuch gereinigt werden. Vermeide aggressive Reinigungsmittel und harte Bürsten, die die Oberfläche zerkratzen könnten.

Salzwasserreinigung: Für eine tiefere Reinigung kannst du die Edelsteine in einer Schale mit lauwarmem Salzwasser einweichen. Lass sie einige Stunden darin liegen und spüle sie anschließend mit klarem Wasser ab. Trockne die Steine vorsichtig mit einem weichen Tuch.

Energetische Reinigung: Neben der physischen Reinigung ist auch die energetische Reinigung wichtig. Lege die Edelsteine in die Sonne oder unter den Vollmond, um ihre Energie aufzuladen. Du kannst sie auch in einer Schale mit Amethyst oder Bergkristall platzieren, um sie zu reinigen und aufzuladen.



3. Reinigung von Metallteilen


Silber reinigen: Silber kann mit der Zeit anlaufen. Verwende ein spezielles Silberpoliertuch, um das Anlaufen zu entfernen. Bei stärkerem Anlaufen kannst du den Schmuck in einer Lösung aus warmem Wasser und etwas mildem Spülmittel einweichen und anschließend mit einem weichen Tuch polieren.

Gold reinigen: Goldschmuck kann mit einer Lösung aus warmem Wasser und mildem Spülmittel gereinigt werden. Weiche den Schmuck ein paar Minuten ein, bürste ihn vorsichtig mit einer weichen Zahnbürste und spüle ihn anschließend gründlich ab.

Messing und Kupfer reinigen: Messing- und Kupferschmuck kann mit einer Mischung aus Zitronensaft und Salz gereinigt werden. Trage die Mischung mit einem weichen Tuch auf, reibe sie vorsichtig ein und spüle den Schmuck anschließend gründlich ab.



Fazit: Mit der richtigen Pflege und Reinigung kannst du die Schönheit und Energie deiner handgefertigten Schmuckstücke lange bewahren. Bei Manuka Gifts legen wir großen Wert auf Qualität und Langlebigkeit unserer Produkte. Besuche unseren Onlineshop und entdecke unsere einzigartige Kollektion an handgefertigtem Schmuck.

Comments


bottom of page