Widerruf & Gewährleistungsrecht

Hier handelt es sich um Gesetze und Regelungen, bei denen auch wir alles richtig machen möchten und versuchen für Dich als Käuferin und für uns den Durchblick zu bewahren und immer die beste Lösung für beide Seiten zu finden.

Generell daher die Bitte: Tritt deshalb gerne immer direkt mit uns in Kontakt, wenn Du ein Anliegen hast!

Da die meisten unserer Wegbegleiter aufgrund unserer Firmengröße nur auf Deine Bestellung hin von uns handgefertigt werden, bitte wir Dich von "Bestellungen zur Auswahl" abzusehen und auch bestmöglichst Retouren zu vermeiden - auch unserer Umwelt zu Liebe! Vielen Dank :)

Gewährleistungsrecht

Das Gewährleistungsrecht regelt, wie mit mangelhafter Ware umgegangen wird.

  • Die Käuferin hat das Recht, eine mangelfreie Ware bzw. eine ordnungsgemäße Dienstleistung zu erhalten. Ist dies nicht der Fall besteht unter Umständen ein Anspruch auf Gewährleistung.

  • Bei der Gewährleistung in Deutschland kann die Käuferin zwischen dem Austausch und der Verbesserung des Mangels wählen.

  • Ist ein Austausch oder eine Verbesserung des Mangels nicht möglich oder nur mit einem hohen Aufwand zu bewältigen, dann kann eine Preisminderung oder Wandlung (Rückabwicklung) erfolgen. Auch in diesem Fall kann die Käuferin wählen.

  • Einen Anspruch auf Gewährleistung hat die Käuferin immer gegenüber der Kaufvertragspartnerin. Hierbei muss es sich nicht immer um die Herstellerin handeln.

  • Das Gewährleistungsrecht gilt für 2 Jahre ab Zustellungsdatum. Tritt in den ersten sechs Monaten ein Mangel auf, liegt die Beweislast über den Mangel in den Händen der Herstellerin. Ab dem siebten Monat liegt die Beweislast über den Mangel in den Händen der Käuferin.

Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Die Käuferin hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem die Käuferin oder ein von der Käuferin benannter Dritter, der nicht die Befördererin ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss die Käuferin uns

 

Firma / Name: Manuka Gifts / Djamel Hagedorn

Anschrift: Rottstraße 37, 44793 Bochum

E-Mail: hallo@manukagifts.com

 

mittels einer eindeutigen Erklärung über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Dafür kann das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwendet werden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wurde.

Wenn die Käuferin den Vertrag widerruft, haben wir alle Zahlungen, die wir von der Käuferin erhalten haben, exklusive der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das die Käuferin bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit der Käuferin wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden der Käuferin wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis die Käuferin den Nachweis erbracht hat, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Muster-Widerrufsformular

An

Firma / Name: Manuka Gifts / Djamel Hagedorn

Anschrift: Rottstraße 37, 44793 Bochum

E-Mail: hallo@manukagifts.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)– Bestellt am (*)/erhalten am (*)– Name des/der Verbraucher(s)– Anschrift des/der Verbraucher(s)– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)– Datum—————————————(*) Unzutreffendes streichen.

 

Die Käuferin hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem wir über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet wurden, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Käuferin die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgesendet hat.

 

Die Käuferin trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren und wird gebeten, den Lieferbeleg aufzubewahren. Die Ware sollte nach Möglichkeit in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör an die Verkäuferin zurück gesendet werden. Ist die Originalverpackung nicht mehr im Besitz der Käuferin, sollte eine andere geeigneten Verpackung verwendet werden, um für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen und etwaige Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

Die Käuferin muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit der Käuferin zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch die Käuferin maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse der Käuferin zugeschnitten sind. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die aus Gründen der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind. Dies betrifft beispielsweise Ohrringe, die nach dem ersten Tragen nicht weiterverkauft werden können. Außerdem sind reduzierte Einkäufe sowie Sale-Artikel vom Umtausch und Rückgaberecht ausgenommen.